Ein wenig grüner Daumen und das große Loch

Es ist nicht richtig viel passiert auf der Anlage, aber bevor ich mich in den Kurzurlaub verabschiede, kommt noch ein Zwischenstand.

Im Einschnitt nach Hochrain sind Brombeerhecken angepflanzt worden und in meinen Augen sieht es dort jetzt schon etwas gefälliger aus.

Brombeerhecken im Einschnitt nach Hochrain

(Klick öffnet größeres Bild)

An dem neu gesetzten Zaun an der Drehscheibe schiesst auch bereits das erste Unkraut aus den Ritzen.

Unkraut an der Drehscheibe

(Klick öffnet größeres Bild)

Das folgende Bild aus der Vogelperspektive zeigt die nächste große Baustelle, die ich angehen werde: der Taleinschnitt auf der Strecke von Buchrain nach Hochrain. Ich habe begonnen das Gleis zu schottern, musste aber vorher den endgültigen Verlauf der Straße und die Lage der Tunnel festlegen:

Taleinschnitte auf dem Weg nach Hochrain

(Klick öffnet größeres Bild)

Bei der Straße habe ich micht jetzt entschlossen sie komplett selbst zu pflastern nach einer Technik, die ich im Stummi-Forum gesehen habe, aber davon mehr nach dem Urlaub.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , . Bookmark the permalink.

10 Responses to Ein wenig grüner Daumen und das große Loch

  1. Pingback: UGG 台灣 雪靴

  2. Pingback: 黑色靴子

Comments are closed.